Skip to content
Guía de Lanzarote

Jameos del Agua

Seit Jahrtausenden bieten Höhlen den Menschen einen Ort, um sich vor den Gefahren der Außenwelt zu schützen. Zu diesem schützenden Charakter kommt das Geheimnis und die Anziehungskraft hinzu, die durch die komplizierten Feinheiten und Durchgänge dieser Perforationen aus Stein hervorgerufen werden, die direkt in das Innere der Erde zu führen scheinen.Auf der Insel Lanzarote hat dieses uralte Interesse und die Faszination der Menschen für Höhlen seine Antwort in der Höhle der Jameos del Agua. Dieser Ort in Haría, im Norden der Insel, ist eine der Hauptattraktionen, denn ihre Schönheit ist zu gleichen Teilen schockierend und überwältigend. Wenn Sie mehr über diese einzigartige Höhle erfahren möchten, lesen Sie weiter. . .

Jameos del Agua

Jameos del Agua, im Norden Lanzarotes gelegen, ist eine Reihe von eingestürzten und halb untergetauchten Vulkanröhren, die in den 1960er und 70er Jahren von dem auf Lanzarote geborenen Künstler César Manrique in eine Touristenattraktion umgewandelt wurden. Der Begriff „jameo“ ist ein prähispanisches Wort, das sich auf ein Loch in der Vulkanlandschaft bezieht, dessen Dach in eine vulkanische Höhle eingestürzt ist. Jameos del Agua ist Teil einer 6 km langen Vulkanröhre (Túnel de la Atlántida), die bei den Ausbrüchen des nahe gelegenen Vulkans Corona vor etwa 21.000 Jahren entstanden ist. Die Ausbrüche fielen mit der letzten Eiszeit zusammen, als der Meeresspiegel viel niedriger und die Küstenlinie 1,5 km weiter entfernt war. Folglich liegt der letzte 1,5 km lange Abschnitt der Röhre heute unter dem Meeresspiegel.
Jameos del Agua ist während Ihres Aufenthalts auf Lanzarote einen Besuch wert, und wir empfehlen Ihnen, es zu einem Ihrer Zwischenstopps zu machen, während Sie einen Tag lang die Attraktionen im Norden der Insel besichtigen.

Ein Wunder der Natur

Die Höhle des Jameos del Agua ist das Ergebnis eines Einsturzes des Daches einer Vulkanröhre, verursacht durch den Ausbruch des Vulkans de la Corona, der vor mehr als 3000 Jahren stattfand. Wo einst Lava und Feuer flossen, gibt es jetzt Ruhe und Stille. Der Eingang zur Höhle ist mit einer Vielzahl von Pflanzen (hauptsächlich Palmen, Kakteen, Crotos und Feigenbäume) dekoriert, die in den Steinmauern ihren idealen Lebensraum gefunden haben.

Obwohl viele Menschen nicht sehr davon  begeistert sind, in eine traditionelle Höhle zu gehen, vermittelt die Höhle Jameos del Agua dieses Gefühl aufgrund eines möglichen Klaustrophobiegefühls überhaupt nicht. Ihre Geräumigkeit und die Tatsache, dass sie von farbigen Lichtern und einigen Sonnenstrahlen perfekt ausgeleuchtet wird, machen die Höhle gemütlich und nicht bedrückend für diejenigen, die sie besuchen.

Im Inneren des Jameos del Agua, voller Palmen und mit einem Swimmingpool, ist es am Tag als auch in der Nacht spektakulär.

Die Farben des Jameos sind ein ausgesprochenes Spektakel für die Augen. Im Inneren ist sie  grün, schwarz, braun, blau, gelb, ocker. . . Diese Farben werden durch das natürliche Licht, das in die Höhle eindringt, verstärkt. Der natürliche See im Inneren wird viele mit seiner einzigartigen Schönheit beeindrucken.

Der wunderschöne, von den Instagramers geliebte Pool mit seinem türkisfarbenen Wasser ist vielleicht das Wahrzeichen des Ortes, obwohl man darin eigentlich nicht schwimmen darf.

Ebenfalls vor Ort befindet sich die Casa de los Volcanes, die eine wissenschaftliche Forschungsstation und ein Interpretationszentrum mit einer Vielzahl von Installationen zur Geologie und Vulkanologie der Inseln beherbergt. Seismographen und andere sensorische Geräte, die von der Beobachtungsstation verwendet werden, können alle hinter Glasschirmen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben beobachtet werden.

Die Höhle Jameos del Agua mündet durch den Atlantis-Tunnel, einem Unterwassertunnel, der von einer Vielzahl von Tierarten bewohnt wird, in das Meer.

Cesar Manrique und Jameos del Agua

Die Höhle der Jameos del Agua: eine Idee, die von César Manrique entworfen wurde.

César Manrique (1919 – 1992) war ein bedeutender lanzarotenischer Künstler, der auf den Kanarischen Inseln und vor allem auf Lanzarote sehr wichtig war und viele Orte auf der Insel definierte und gestaltete, mit dem Ziel, touristische und kulturelle Räume zu schaffen, die die Umwelt schützen.

Die Höhle Jameos del Agua ist eine der herausragendsten Kreationen Manriques und war auch die erste, die er auf der Insel ausführen konnte. Der Künstler konzipierte es 1968, als er bemerkte, dass diese Vulkanhöhle ein Besucherzentrum und ein Ort für verschiedene kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte sein könnte. In der ökologischen Linie von César Manrique wurde die ursprüngliche natürliche Struktur respektiert; sie wurde nur durch architektonische und dekorative Elemente verstärkt, die den Charme nutzen, den die Natur selbst der Höhle verliehen hat.

 Im Inneren können die Besucher essen. Wer kann denken dass es möglich wäre?

Ein perfekter Ort für Konzerte

Mit der Erfindung des Amphitheaters waren die alten Griechen die ersten, die die akustischen Bedingungen eines Ortes nutzten, um Räume zu bauen, in denen der Schall verstärkt wurde. In der Höhle der Jameos del Agua geschieht etwas Ähnliches. Das charakteristische Echo der Höhle wurde genutzt, um im Inneren eine Bühne für Konzerte zu errichten.

Nachts können die Besucher ein Konzert mit kanarischer Musik in der Höhle besuchen, mit der Hauptrolle der Timple, einem Saiteninstrument ähnlich einer kleinen Gitarre. Dies ist zweifellos eine großartige Möglichkeit, die kanarische Kultur in einem Ort zu genießen, der das Beste aus seiner einzigartigen Natur vereint.

Zusätzlich zu der oben genannten Cafeteria und Landschaft beherbergt Los Jameos del Agua auf seiner Terrasse ein kleines Museum, das La Casa de los Volcanes genannt wird, wo die Besucher ihre Neugierde auf Vulkanologie und Geologie stillen können.

Ein in eine Höhle eingebautes Auditorium wird für gelegentliche klassische Konzerte und Filmvorführungen genutzt, obwohl die meisten Musikveranstaltungen unter freiem Himmel neben der „Lagune“ stattfinden. Ein vollständiges Programm mit kombinierten Dinner- und Volksmusikveranstaltungen sowie dem sommerlichen Jameos-Musikfestival mit Schwerpunkt auf elektronischer Tanzmusik finden Sie auf der offiziellen Website hier.

 

Die Krabben: Bewohner der Höhle der Jameos del Agua

Im Inneren der Lagune, leben einige sehr kleine Albinokrabben, die Munidopsis polymorpha oder blinde Krabben, die auf der Insel Lanzarote endemisch sind und nur in der Höhle der Jameos del Agua zu finden sind.

Die Tatsache, dass eine Tierart in einer Höhle lebt, die für Touristenbesuche und kulturelle Veranstaltungen bestimmt ist, zeugt von der Harmonie zwischen Natur und Mensch, die César Manrique mit seiner Arbeit so sehr gesucht hat. 

Seltsamerweise sind Albinokrabben eine weitere Attraktion der Jameos del Agua. Diese winzigen Krustentiere sind eines der Symbole der Insel Lanzarote und der Kanarischen Inseln im Allgemeinen. Um das Leben dieser bedrohten Art nicht zu beeinträchtigen, ist es in der Höhle verboten, Münzen ins Wasser zu werfen und mit Blitz zu fotografieren, da die Zusammensetzung der Münzen für die Biologie dieser Tiere tödlich ist.

 

Wann ist die beste Zeit um Jameos del Agua zu besuchen?

Dank der wohlwollenden Temperatur der Kanarischen Inseln, die das ganze Jahr über kaum schwankt, können die Jameos del Agua jederzeit besucht werden. Wenn Sie können, nutzen Sie einen der vielen Sonnentage, die Lanzarote jedes Jahr genießt, um die Höhle zu besuchen und das Schauspiel von Licht und Schatten zu genießen, das im Inneren entsteht.

Wie Sie Jameos del Agua erreichen

Sie können Jameos del Agua mit dem öffentlichen Bus (Linie 9 vom Busbahnhof Arrecife), mit dem Auto oder bei Ausflügen erreichen. Wir besuchen Jameos del Agua bei unseren Ausflügen: César Manrique Experience oder  Inselrundfahrt Experience (Eintrittsgeld inbegriffen). Eintrittsgebühr : Erwachsener: €10,00

Wenn Sie die Höhle bei Nacht mit all ihrem Geheimnis und ihrer Romantik erleben wollen, haben wir einen Besuch bei den Jameos del Agua.                                                                                                                     An diesem Abend können Sie ein optiomales Abendessen im Restaurant im Inneren des Jameos sowie ein Konzert in seinem berühmten Theater genießen.

 

Lassen Sie sich von uns leiten!

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe?

Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, direkt per E-Mail an info@lanzaroteexperiencetours.com oder per WhatsApp unter +34 646080585

Vertrauen Sie uns und nehmen Sie an unseren Landausflügen auf den Kanarischen Inseln teil.

Sie werden es nicht bereuen !